Himmel 3

Himmel

Das ist wieder mal überwältigend!
Ich schaue nach oben und sehe
im wahrsten Sinne des Wortes
ein Himmelsgewölbe.

Am Horizont graublau und matt,
dann wird es richtig bayrisch-blau
und der Rest erstrahlt
ganz in Royalblau.

Greifbar nah schweben dort oben
Wolkenfasergewische, watteweich und kuschelig
und da, das gibt es ja nicht,
da zieht ein süßer, nichts desto Trotz, riesiger Ottofant vorbei!

Ich drehe mich um,
immer den Blick nach oben gerichtet.
Da wimmelt es von Planeten!
Wirklich und wahrhaftig.

Weiße Wolkenkugeln hängen da oben
und jede hat im unteren Drittel
einen Ring aus grauen Wolken um.
Saturn läßt grüßen. Und das gleich mehrfach.

Ich könnte ewig so dastehen
und nach oben schauen,
aber ich habe Hunger
und muß deshalb ins Haus.

Beim Kochen und auch beim Essen
schaue ich immer wieder zum Fenster hinaus,
erfreue mich am Strahlen des Himmels,
bis es nach und nach erlischt.

Zurück bleibt ein fahlblauer Himmel,
graue Wolkenfetzen
und ein kalter Wind..
Aber ich sehe noch das Leuchten am Himmel.


Gabriele Fleischhacker
24.10.2002