Arms wide open

Arms wide open

Arms wide open
raindrops falling on my face.
Daylight,
oh where are you?

Ich möchte Dich gern halten
ganz fest in meinen Armen,
möchte mit Dir gehen,
alles neu besehen,
möchte mit Dir tanzen,
hörst Du die Musik?

Arms wide open
und doch nah genug bei Dir.
Meinen Platz allein
und doch neben Dir.
Meine Liebe
und die Deine noch dazu.
Daylight,
oh where are you?

Einfach leben,
sich geben wie man ist,
ohne Angst
vor dem Morgen
und dem Jetzt.
Ruhig schlafen,
keine Hektik, keinen Streß
und die Freude,
daß Du bei mir bist.
Oh daylight,
where are you?

Gabriele Fleischhacker
21.2.2001

Arms wide open - ein Zeichen für gelöst sein, für Freude, Vertrauen, frei von Angst und Streß. Hin in Richtung “Ich könnte die ganze Welt umarmen”